2015
Testplanung auf Einladung

Terrassendorf
Binningen

Schulcampus & Dorfzentrum Basel-Landschaft
Schweiz

GESAMTFLÄCHE

15'000 M2

AUSZEICHNUNGEN

EMPFEHLUNG

Terrassendorf Binningen, Städtebauliche Studie, CH

Binningen hat sich in seiner städtebaulichen Entwicklung vom Dorf zum Stadtteil gewandelt und war weder ein Strassen- noch ein Angerdorf sondern wurde durch die vorhandene Landschaft und die Topographie den Fluss Birsig geformt. Die natürliche, wellenförmige Topographie mit ihren verstreuten Hainen entwickelten sich in einzelne Terrassen auf denen sich fortan das Dorf entwickelte.

Massgebend für das Freiraumkonzepts ist die Stärkung der Fussgängerverbindung zwischen Binninger Schloss, dem parkartigen Zoo und dem neuen Dorfzentrum mit Schule, Sportplatz, Kindergarten und Verwaltungsgebäuden.

Das Wettbewerbsprogramm forderte neben der Umgestaltung des Schulgeländes beim Basler Zoo die Schaffung eines Dorfzentrums für Binningen; an einem Ort, der Aufgrund seiner Topographie an sich sehr fragmentiert wirkt, obwohl es dort nicht an offenem Raum und Sichtbeziehungen fehlt.

Innerhalb unseres vorgegebenen Arbeitsperimeters verteilten wir die bereits vorhandenen Nutzungen wie Schulcampus und Kindergarten indem wir städtische Morphologie und Skalierung zusammenfassten, sodass die städtische Form konsequent lesbar wird.

Im weiteren Betrachtungsperimeter schlagen wir patchwork-artig Bereiche vor die gestalterisch und nutzungsspezifisch optimiert werden. So besteht unsere breit ausgestellte urbane Strategie aus punktuellen Interventionen, die in sorgfältig kalkulierten Etappen umgesetzt werden können und innerhalb und außerhalb der gegebenen Standortgrenze zur Schaffung eines zusammenhängenden und lebendigen neuen Zentrums für Binningen führen.

Auftraggeber:

Gemeinde Binningen, Basel-Landschaft, CH

Team:

Landschaftsarchitekt: Westpol Lanschaftsarchitektur

westpol.ch