2016
Testplanung auf Einladung

Muttenz SEK-II
Schul- Masterplan

Städtebauliche Studie, Schulen und Sportanlagen Basel-Landschaft
Schweiz

GESAMTFLÄCHE

56'000 M2

AUSZEICHNUNGEN

EMPFEHLUNG

Muttenz SEK-II Schulen, Muttenz, CH

Um die Nachfrage eines erwarteten Bevölkerungswachstums zu decken wurden in den 1950er-Jahren grosse Flächen als Bauland zur Verfügung gestellt. Da sich dieses Wachstum nicht einstellte, entstand auf dem Areal ein lockerer, langsam wachsender und räumlich schlecht definierter Stadtraum.


Auch der bestehende Schulcampus zeigt sich als isolierter Cluster auf einem Podium zwischen dem fein-körnigen Wohnquartier im Süden und der offenen, gross-masstäblichen Industriezone im Norden.


Unser Ansatz basierte auf der Erforschung und einer Reaktion auf diesen anspruchsvollen und komplizierten Kontext und wird im Masterplan des Muttenzer Hochschul-Campus veranschaulicht; das vorhandene Potential wird erschlossen und der Entwurf ergänzt die programmatischen Nutzung formal und erzeugte eine verständliche Stadtstruktur.

Der Muttenzer Hochschul-Masterplan beantwortet die gestellte Aufgabe mit der Schaffung einer Vielzahl von Orten hoher Aufenthaltsqualität, so entstehen unterschiedliche Plätze für soziale Interaktion, Fussgängerströme werden in die richtigen Bahnen gelenkt woraus sich letztlich ein Gefühl zusammenhängenden und identitätsstiftenden Gemeinschaft aus Schülern, Studenten, Lehrern und Bewohnern speisen kann.


Neben der Erweiterung und Sanierung der bestehenden Hochschulgebäude und der Schaffung neuer räumlicher Verbindungen war der Ausgleich der masstäblichen und kontextuellen Ungleichheiten der angrenzenden Quartiere ein wichtiger Teil der Aufgabenstellung. Darüberhinaus sollte der öffentliche Raum inner- und ausserhalb des Campus zugänglich gemacht und dadurch belebt werden.

Auftraggeber:

Kanton Basel-Land

Team:

Landschaftsarchitekt: Westpol Landscape Architects

westpol.ch