2012 - 2017
Direktauftrag

The
Exchange

Bürohochhaus Vancouver
Kanada

GESAMTFLÄCHE

40'200 M2

ZEITPLAN

2012 - 2017

AAP

2017

The Exchange, Gestaltungsansatz

Umgeben von Wasser und gerahmt von Bergen definiert das besondere Landschaftsbild die einzigartige Silhouette der Innenstadt von Vancouver. The Exchange liegt im Herzen dieser Innenstadt und wird als eines der wenigen neuen Bürohochhäuser im zentralen Geschäftsviertel wertvolle Vielfalt, Wirtschaftskraft und Arbeitsplätze in dessen Nachbarschaft und in die gesamte Stadt bringen.

Die Entwurfsphilosophie des neuen Hochhauses leitet sich vollständig aus dessen Kontext und Umgebung ab; insbesondere aus der bestehenden „Old Stock Exchange“ die als Teil des Projektes erhalten bleibt und saniert wird.

Die raffinierten Wandpfeiler dieses schönen und eleganten Gebäudes betonen dessen Höhe und verbinden es mit dem Strassenniveau der Stadt.

Das neue Hochhaus steht zu diesem herausragenden Gebäude nicht in Konkurrenz oder versucht es zu übertrumpfen, sondern bildet eine gemeinsame Gesamtkomposition und artikuliert gleichzeitig die Zukunft von Vancouver ohne dessen Vergangenheit zu verdrängen

Die Schichtung und Abstufungen der Kubatur im Zusammenspiel mit dem Brechen der Gebäudeecken reduziert die Gesamtmasse des Gebäudes und minimiert dessen Auswirkungen auf das direkte Umfeld. Das Herunterbrechen der Kubatur aller Geschosse und das Zurückversetzten des neuen Gebäudes gegenüber dem Bestandsbau erlaubt es diesem das Strassenbild wie gewohnt zu prägen und dessen exponierte Lage im Stadtbild zu behalten.

The Exchange ist kein Versuch einer sichtbaren Intervention in die Stadtsilhouette, sondern etabliert sich als erkennbare Landmarke im gebauten urbanen Kontext. Die abgestufte und auskragende Formgebung sowie die Nadelstreifen-artigen Fassadenlisenen verleihen dem Gebäude eine einzigartige Identität im Herzen der Innenstadt von Vancouver.

The Exchange wird in Zusammenarbeit mit der Iredale Group Architecture aus Vancouver realisiert.

Auftraggeber:

Team:

Lokaler Architekt: Iredale Architecture

iredale.ca