News

Wie werden 14 Millionen Menschen in der Schweiz des Jahres 2048 leben und arbeiten?
18. März 2014

Buch Vernissage, 18. März 2014, EPFL laba Vorlesungssaal
„Swiss Lessons” fasst die Untersuchungen des Instituts laba zum Schweizer Territorium des Jahres 2048 in Bild, Text, Grafik und Karten zusammen.

Eds: Harry Gugger, Aurélie Blanchard
Authors: Götz Menzel, Gwendolyn Kerschbaumer
Graphic Design: Ludovic Balland
Introduction by Harry Gugger, laba EPFL, and Thomas Kramer
Park Books Lecture „Population growth as a driver of spatial development in Switzerland“
by Daniel Müller-Jentsch, Avenir Suisse

Spatenstich für ‘The Exchange’ in Vancouver, Kanada
23. Januar 2014

Heut morgen fand in Vancouver die Grundsteinlegung von Harry Gugger Studio`s erstem in Nordamerika im Bau befindlichen Projektes statt.. Das Hochhaus “The Exchange” ist voraussichtlich 2016 bezugsbereit und wird der erste LEED Platinum zertifizierte Umbau eines Baudenkmales in Kanada sein. Mit 31 Stockwerken ist es auch das erste vom Harry Gugger Studio entwickelte Hochhaus in der Ausführungsphase. Die Grundsteinlegung fand im Beisein von Harry Gugger (Harry Gugger Studio), der Vertreter der Eigentümer (Credit Suisse Real Estate Fund International und SwissReal), der ausführenden Architekten (Iredale Group Architecture), des Bauunternehmens (PCL), des Projektmanagements (MKT) und weiterer Mitglieder des Projektteams statt.

“Art + Architecture: Building Museums for the Future”
16. Januar 2014

Lecture at the LA Art Show 2014
Im Rahmen der bevorstehenden Los Angeles Art Show wird Harry Gugger über die Entwicklung von Museumbauten sprechen. Der Vortrag findet am Donnerstag den 16.1. um 14.00 Uhr im Los Angeles Convention Centre statt.


Die Entwicklung von Bauten für öffentliche Kunstsammlungen ist ein komplexer Prozess, in welchem vielfältige, teils widersprüchliche Parameter zu berücksichtigen sind. Ein Museumsbau kann Kunstwerk sein, Aufmerksamkeit auf sich ziehen und schliesslich selbst zur Destination werden. Er muss jedoch auch langfristig bestehend können, eine Sammlung auf Dauer beheimaten, Gesellschaft reflektieren und respektieren, sowie Raum für Wandel und Wachstum bieten. Wie reagieren voneinander sehr verschiedene Institutionen auf diese Herausforderungen und bauen Museen für die Zukunft?

3. Preis Studienauftrag Areal Fleischbachstrasse, Reinach, BL
4. Dezember 2013

Die Jury würdigte den Beitrag von Harry Gugger Studio und Ganz Landschaftsarchitekten beim Studienauftrag Wohnüberbauung Areal Fleischbachstrasse in Reinach.

Bauplatz, Drei Wohnhäuser am Steinbühlweg, Allschwil, BL
27. November 2013

Die Wohnüberbauung in Allschwil befindet sich im Bau, die Baumeisterarbeiten sind beinahe abgeschlossen und die Fenster werden montiert.

Limmatfeld Dietikon
12. November 2013

Grundsteinlegung

Die Schönsten Deutschen Bücher 2013
Juni 2013

laba’s neueste Publikation "Barent Lessons" ist eine von 25 Gewinnern der Auszeichnung "Die Schönsten Deuschen Bücher 2013". Die Stiftung Buchkunst kürt in zwei Wettbewerben die schönsten und innovativsten Bücher 2013.

Link

HGS besucht die Galerie Xavier Hufkens
20. Juni 2013

HGS macht einen Büroausflug nach Brüssel und besucht das kürzlich fertiggestellte Projekt „Zweite Galerie Xavier Hufkens“ und die aktuelle Ausstellung "Robert Mapplethorpe, Au Début (1970-1979)".

Xavier Hufkens Gallery

Laban +10 Celebration
25. April 2013

Vor 10 Jahren wurde das Laban Dance Centre in London eingeweiht. Das Projekt wurde von Harry Gugger, damals Partner von Herzog & de Meuron, geleitet und realisiert. Heute feierten Nutzer und Projektbeteiligte das Jubiläum.

Rob Leslie-Carter
„…it was just fabulous to see so many people who’d spent so much time working on the project ten years on – mostly having moved on a couple of chapters professionally but still enjoying the nostalgia of being part of a great team and a truly great project for an extraordinary organisation.“

Eröffnung Galerie Xavier Hufkens
16. April 2013

Mit Harold Ancarts Ausstellung "The end of the beans" eröffnete die zweite Galerie Xavier Hufkens. Die Ausstellung läuft bis 25. Mai 2013.

Xavier Hufkens Gallery