News

«Vision 2033» für das Papieri-Areal in Biberist (SO) wird der Öffentlichkeit vorgestellt
16. Juni 2014

Das Papieri-Areal in Biberst, soll von der bisherigen Mononutzung als Papierfabrik einer Multinutzung zugeführt werden. Eigentümerin HIAG Immobilien hat mit fünf Architekturbüros, darunter Harry Gugger Studio, einen städtebaulichen Studienauftrag unter dem Arbeitstitel „Vision 2033“ durchgeführt, der mögliche zukünftige Nutzungen aufzeigt und in einer städtebaulichen, architektonischen Vision darstellt. Die Studienergebnisse wurden Ende Mai der Öffentlichkeit vorgestellt.

papieri-biberist.ch

Nachhaltige Immobilien rücken in den Fokus der Investoren
28. Mai 2014

The Exchange illustriert einen Artikel zum nachhaltigen und energieeffizienten Bauen in der NZZ Sonderbeilage Immobilien vom 28. Mai 2014.

2. Preis in selektivem Wettbewerb
Schöpflin Areal Lörrach
24. Mai 2014

Die Jury würdigte den Beitrag von Harry Gugger Studio und den Landschaftarchitekten Studio Vulkan mit dem zweiten Preis im selektiven Wettbewerb des Schöpflin Areals, Sporthalle mit Wohngebäude in Brombach Deutschland.

Limmatfeld Dietikon Update
Mai 2014

Freie Fahrt aufs Mittelmeer – Die Schweiz und ihre kühnen Träume
9. Mai 2014

Ein Gespräch mit Architekt Harry Gugger und Soziologin Verena Tobler
9 . Mai 2014 um 18:00
Kulturhaus Helferei, Kirchgasse 13, 8001 Zurich

Kulturhaus Helferei

26.april2014" >

S AM Konferenz "Schweiz – Räumlicher Stand der Dinge"
26. April 2014

Harry Gugger nimmt an Konferenz und Podiumsdiskussion teil.
26 . April 2014 um 9h - 18h30,
Ackermannshof - St. Johanns-Vorstadt 19-21 - Basel

Link zur S AM website für mehr Information

Museo Maya de América wird am MIT vorgestellt
18.-19. April 2014

Symposium "Public Space? Lost & Found"
18.-19. April 2014
Media Lab, MIT, Cambridge MA

Coryn Kempster stellt das Museo Maya de America am MIT Symposium „Public Space? Lost & Found“ vor. Hier wird in mehreren Disziplinen untersucht was öffentlicher Raum heute ist, und mit welchen Mitteln und Konsequenzen dieser durch Kunst und Architektur zurückerobert werden kann.

Das Museo Maya de América gewinnt den Bosten Society of Architects Preis 2013
14. April 2014

Ehrenpreis der Bostener Architektenvereinigung in der Kategorie "Unrealisierte Architektur- und Designprojekte".

Mehr Information

Richtfest der 3 Wohnhäuser am Steinbühlweg in Allschwil
21. März 2014

Auch der Rohbau des dritten Gebäudes der Wohnhausgruppe wurde erfolgreich abgeschlossen.
Der Bau verläuft nach Terminplan; die Fertigstellung ist für Herbst 2014 geplant.

Wie werden 14 Millionen Menschen in der Schweiz des Jahres 2048 leben und arbeiten?
18. März 2014

Buch Vernissage, 18. März 2014, EPFL laba Vorlesungssaal
„Swiss Lessons” fasst die Untersuchungen des Instituts laba zum Schweizer Territorium des Jahres 2048 in Bild, Text, Grafik und Karten zusammen.

Eds: Harry Gugger, Aurélie Blanchard
Authors: Götz Menzel, Gwendolyn Kerschbaumer
Graphic Design: Ludovic Balland
Introduction by Harry Gugger, laba EPFL, and Thomas Kramer
Park Books Lecture „Population growth as a driver of spatial development in Switzerland“
by Daniel Müller-Jentsch, Avenir Suisse