Team

Harry Gugger

Harry Gugger fand nach einer Lehre als Werkzeugmacher und abgebrochenen Studien in Maschinenbau und Germanistik zur Architektur. Von 1984 bis 1989 studierte er an der ETH Zürich unter Flora Ruchat und an der Columbia University, New York unter Tadao Ando. 1990 begann seine Zusammenarbeit mit Jaques Herzog und Pierre de Meuron. Als Partner war er von 1991 bis 2009 an der Entwicklung von Herzog & de Meuron vom Kleinbüro zum weltweit tätigen Unternehmen beteiligt.

Neben vielen anderen war er verantwortlich für folgende Projekte: Stellwerke I und II (1991-1994 und 1995-1999) und Lokomotiv Depot (1991-1995) in Basel; Bibliothek der Fachhochschule Eberswalde (1994-1999); Tate Modern in London (1995-2000); Schaulager Basel für die Laurenz Foundation (1998-2003); Caixa Forum, Madrid (2001–2008). Das Laban Dance Centre in London (1998-2003), wurde mit dem RIBA Stirling Prize 2003 ausgezeichnet.

2004 erhielt Harry Gugger den Prix Meret Oppenheim.

Seine Praxis war von Anfang an gepaart mit vielfältigen akademischen Tätigkeiten. Seit 2005 ist Harry Gugger ordentlicher Professor an der ETH Lausanne (EPFL). Dort gründete er das Laboratoire pour la Production d’Architecture. Sein Labor war verantwortlich für den ersten nationalen Beitrag von Bahrein an der Architekturbiennale in Venedig der 2010 mit dem Goldenen Löwen ausgezeichnet wurde. Seit 2011 führt er das Laboratoire Bâle als Satellitenlabor für städtebauliche Studien in Basel.

2010 gründete Harry Gugger das Studio HGS. Mit diesem bearbeitet er Projekte verschiedenster Massstäbe und einem Schwergewicht auf städtebaulichen Studien. Dabei ergeben sich Synergien mit der Forschung seines Lehrstuhls an der EPFL. Neben vielen weiteren Engagements in Juries und Kommissionen ist Harry Gugger seit 2010 auch Stiftungsrat der LafargeHolcim Foundation for Sustainable Construction.

Harry Gugger agiert als leitender Geschäftsführer.


harry@hgugger.ch

Gonzalo Ampudia

Gonzalo Ampudia ist Architekt und seit 2014 Mitarbeiter bei Harry Gugger Studio in Basel.

Bei Harry Gugger Studio befasst sich Gonzalo mit der Ausarbeitung von städtebaulichen Studien und Wettbewerben wie dem Institut für Biomedizin der Universität Basel und der Fakultät für Physik der ETH Zürich.

Zuvor war er für Architekturbüros in Spanien und in Italien tätig.

Gonzalo schloss sein Architekturstudium an der ETSA Valladolid 2013 als MArch mit Auszeichnung ab und absolvierte ein Auslandssemester an der Università degli studi di Genova.

gonzalo@hgugger.ch

Rita Araujo

Rita Araujo ist Architekturstudentin aus Portugal und seit Oktober 2016 Praktikantin bei Harry Gugger Studio in Basel.

Sie ist im integrierten Masterstudiengangs Architektur der FAUP eingeschrieben und absolvierte 2014 und 2015 Auslandsemester an der Fakultät für Architektur der TUM.

rita@hgugger.ch

Chris Blackbee

Chris Blackbee ist leitender Architekt und seit 2012 bei Harry Gugger Studio angestellt.

Er leitet zur Zeit ein Wohnungsbauprojekt in Basel und war in der Vergangenheit an der Realisierung die Drei Wohnhäuser am Steinbühlweg in Allschwill, dem Limmatfeld in Zürich und dem Transitlager in Basel federführend beteiligt.

Zuvor arbeitete er in seiner Heimat Australien bei The Buchan Group, in Belgien bei 51N4E und schliesslich bei Santiago Calatrava in Zürich.

Dabei konnte er vielfältige Erfahrungen an unterschiedlichen Projekte sammeln, wie dem Umbau eines Lagergebäudes in Australien, der Umnutzung eines belgischen Bergwerks zu einem Kulturzentrum, der Entwicklung des TID Hochhauses in Albanien, der Marina des d'Arechi Segelclubs in Italien und des Museu do Amanhã in Brasilien.

Chris hat sein Studium 2004 an der Curtin University in Perth mit Auszeichnung abgeschlossen und lebt seit 2007 in Basel.

chris@hgugger.ch

Franziska Cherdron

Franziska Cherdron ist leitende Architektin und seit 2014 bei Harry Gugger Studio tätig.

Hier hat sie insbesondere am Entwurf des Müller Bräu Areals in Baden, dem Umbau und der Renovierung eines privaten Wohngebäudes in Riehen und dem Bau 744 der Hochschule Luzern – Design und Kunst in Emmenbrücke mitgewirkt. Aktuell leitet sie den Umbau des Silo Erlenmatt in Basel.

Ihre Erfahrung in der Planung und Ausführung von Projekten konnte sie in der Schweiz, den Niederlanden und in Neuseeland sammeln. Dabei arbeitete sie unter anderem bei Atelier 5 in Bern, weberbrunner Architekten in Zürich und Burckhardt+Partner in Basel.

Franziska hat ihr Studium an der Bauhaus Universität Weimar im Jahr 2008 mit Auszeichnung abgeschlossen und lebt seit 2009 in der Schweiz.

franziska@hgugger.ch

Thomas Domenger

Thomas Domenger ist Architekt und seit Januar 2016 Mitarbeiter bei Harry Gugger Studio in Basel.

Bei HGS befasst er sich mit der Ausarbeitung von Wettbewerben wie der Fakultät für Physik der ETH Zürich und dem Neubau der Life Sciences Fakultät der Universität Lausanne.

Vielfältige Berufserfahrungen sammelte er durch seine Mitarbeit an erfolgreichen Wettbewerben verschiedener Architektursbüros wie Parc Architectes in Paris und Auer+Weber+Assoziierte in München.

2015 schloss er sein Architekturstudium an der EPFL als MSc in Architecture ab. Während seines Studiums nahm er an einem Austauschprogramm der Technischen Universität München (TUM) teil. Thomas ist Franzose und lebt seit 2008 in der Schweiz.

thomas@hgugger.ch

Christian-Lars Germadnik

Christian-Lars Germadnik arbeitet seit 2013 bei Harry Gugger Studio und ist projektverantwortlicher Partner.

Seine Ausführungs- und Projektmanagementerfahrung haben massgeblich zum erfolgreichen Verlauf des Limmatfeld, Zürich und der darauffolgenden Akquise und Umsetzung des Transitlager, Basel geführt.

Derzeit ist Christian unter anderem für den Bau 744 der Hochschule Luzern – Design und Kunst in Emmenbrücke sowie dem Spenglerpark Hochhaus in Basel verantwortlich.

Von 2003 lebte er in London wo er Anfangs mit Urban Initiatives zusammen arbeitet. Anschliessend trat er 2007 der Integrated Urbanism Unit von Arup bei und beschäftige sich dort als Senior Urban Designer unter anderem mit Masterplänen um Verkehrsknotenpunkte bis er 2008 mit Arup Interchange Design an der Projektierung der neuen U-Bahn Dublins zusammen arbeitete. Nachdem er 2010 wieder nach Deutschland zurückkehrte, befasste er sich erfolgreich mit einer Reihe von Projekten für private und institutionelle Auftraggeber.

2003 legte er sein Architekturdiplom an der Hochschule Karlsruhe ab. 2005 schloss er dann seinen Nachdiplomstudium Urban Regeneration an der Bartlett School of Planning des University College London als MSc ab. Christian ist eingetragener Architekt und Stadtplaner.

Christian Germadnik ist verantwortlich für Kommunikation und Dokumentation.


christian@hgugger.ch

Henriette Gugger

Henriette Gugger ist projektverantwortliche Partnerin und Mitgründerin des Harry Gugger Studio.

Sie leitet Projekte und Wettbewerbe der Themenschwerpunkte Städte- und Wohnungsbau.

Vor ihrem Engagement bei HGS arbeitete sie mit AFF Architekten, Herzog & de Meuron und unterrichtete an der EPFL und der Bauhaus Universität Weimar.

Nach dem Abschluss des Architekturstudiums an der Bauhaus Universität Weimar 1999 sammelte sie Berufserfahrung in London, Weimar und Havanna bevor sie 2005 in die Schweiz zog.

Henriette Gugger ist für Finanzen und das Personalwesen zuständig.


henriette@hgugger.ch

Sara Jardim

Sara Jardim ist seit 2016 bei Harry Gugger Studio als Projektarchitektin beschäftigt.

Bei Harry Gugger Studio bearbeitet sie das Projekt zur Umnutzung des Silo Erlenmatt in Basel.

Zuvor war sie als bei Brauen Wälchli Architectes in Lausanne angestellt, arbeitete bei José Adrião Arquitetos in Lissabon und absolvierte ein Praktikum bei Herzog & de Meuron in Basel.

Sara schloss ihr Architekturstudium an der Faculdade de Arquitectura da Universidade de Lisboa (FAUL) ab und ist seit 2011 Mitglied der Portugiesischen Architektenkammer. Sie lebt seit 2011 in der Schweiz.

sara@hgugger.ch

Furio Montoli

Furio Montoli begann seine Mitarbeit bei Harry Gugger Studio 2016 als Junior Architekt.

Furio ist an der Fassadenplanung des Bau 744 der Hochschule Luzern – Design und Kunst in Emmenbrücke beteiligt und arbeitet an Wettbewerben und Studienaufträgen.

Zuvor arbeitete er mit Eric Lapierre Experience in Paris, Frankreich und hat während seines Studiums ein Praktikum bei Atelier Bow-Wow in Tokio, Japan absolviert.

2015 schloss Furio sein Masterstudiengang Architektur unter Valentin Bearth an der Academia di Architettura di Mendrisio in der Schweiz ab. Während seines Studiums nahm er am workshop "Building Reality" von Francis Kèrè in Burkina Faso teil.

furio@hgugger.ch

Pedro Dionísio Alves Pereira

Pedro Pereira ist Architekturstudent aus Portugal und seit Oktober 2016 Praktikant bei Harry Gugger Studio in Basel.

Er ist im integrierten Masterstudiengangs Architektur der Faculdade de Arquitectura da Universidade do Porto (FAUP) eingeschrieben und absolvierte 2015 und 2016 Auslandsemester an der Fakultät für Architektur der TUM.

pedro@hgugger.ch

Theodoros Poulakos

Theo Poulakos ist Architekt und seit 2014 bei Harry Gugger Studio angestellt.

Bei Harry Gugger Studio befasst es sich unter anderem mit der Entwicklung des Spenglerpark Hochhauses in Basel und Studienaufträgen wie den SEK II Polyfeld Masterplan in Muttenz.

Theo absolvierte sein Studium an der Nationalen Technischen Universität in Athen, Griechenland mit dem Titel MArch und schloss seinen Master of Advanced Studies in Urban Design an der ETH Zürich ab.

theo@hgugger.ch

Stanislava Predojevic

Stanislava Predojevic ist Projektarchitektin und begann ihre Mitarbeit bei Harry Gugger Studio 2014.

Sie befasst sich mit städtebaulichen Studien, Wettbewerben und Ausführungsprojekten und hat bisher am SEK II, Polyfeld Masterplan, Muttenz und dem Transitlager in Basel gearbeitet. Zurzeit bearbeitet sie das Spenglerpark Hochhaus in Basel.

Zuvor war sie in Architekturbüros in Belgrad, Graz und Zürich und darüberhinaus als Assistentin am Studiengang 3D Visualisierungen CAAD und am Design Studio „Raum und Form – Design Elemente“ der Universität Belgrad tätig.

Stanislava schloss ihr Studium an der Fakultät für Architektur der Universität Belgrad als MArch ab und absolvierte danach den MAS in Computer Aided Architectural Design an der ETH Zürich.

stanislava@hgugger.ch

Salome Rätz

Salome Rätz arbeitet seit November 2016 als Hochbauzeichnerin bei Harry Gugger Studio in Basel.

Momentan betreut sie die Ausführungs- und Submissionsplanung des Bau 744 der Hochschule Luzern – Design und Kunst in Emmenbrücke.

Nach Ihrem Lehrabschluss als Hochbauzeichnerin 2008 bei Herzog & de Meuron arbeitete sie an verschiedenen Projekten bei Nicolas Goetz Architekten und Villa Nova Architekten in Basel sowie an einem Umbau eines Riads in Marrakech, Marokko.

Von 2010 bis 2013 studierte sie an der Hochschule für Bildende Künste in Hamburg mit dem Schwerpunkt Bühnenraum / Szenografie.

salome@hgugger.ch

Aphrodite Stathopoulou

Aphrodite Stathopoulou ist Projektarchitektin und Stadtplanerin und arbeitet seit Oktober 2014 bei Harry Gugger Studio in Basel.

Sie verfügt über weitreichende Erfahrung in der Bearbeitung grossmassstäblicher Projekte die sie durch die Zusammenarbeit mit Büros in Athen und Boston an ausgezeichneten städtebaulichen Wettbewerben sammelte.

Aphrodite leitet unter anderem städtebauliche Studien und Wettbewerbe wie den SEK II, Polyfeld Masterplan in Muttenz und dem Terrassendorf Binningen in Basel.

Ihr Architekturstudium an der Nationalen Technischen Universität Athen schloss sie mit dem Titel MArch ab und absolvierte danach den MArch der Harvard Graduate School of Design mit Auszeichnung.

Aphrodite unterrichtete 2014 an der Summer School der Harvard Graduate School of Design in Boston und 2016 an der Architectural Association in London.

aphrodite@hgugger.ch

Caroline Schmidt

Caroline Schmidt ist seit 2016 als leitende Architektin bei Harry Gugger Studio in Basel angestellt.

Caroline bringt einen grossen Erfahrungsschatz in der Ausführung mit den sie zuvor bei weberbuess Architekten in Basel sammeln konnte, wo sie als Architektin und Bauleiterin Projekte für private Bauherren durch sämtliche Phasen führte. Nach ihrem Studium beteiligte sie sich zunächst an der Erarbeitung von diversen prämierten Wettbewerben.

Aktuell ist Sie für die Ausführungsplanung des Bau 744 der Hochschule Luzern – Design und Kunst in Emmenbrücke verantwortlich.

Caroline studierte an der Technischen Universität Darmstadt und an der EPFL und schloss ihr Studium 2011 ab. Seit 2012 lebt sie in der Schweiz.

caroline@hgugger.ch

Jessie Wilcox

Jessie Wilcox begann 2017 ihre Mitarbeit als Junior Architektin bei Harry Gugger Studio in Basel.

Hier setzt sie sich vor allem mit städtebaulichen Fragestellungen und Konzeptstudien auseinander.

Zuvor konnte sie Berufserfahrung als Entwerferin in Milwaukee und Boston sammeln und als bildende Künstlerin in Zürich arbeiten.

2009 schloss Jessie ihr Bachelorstudium an der Universität Wisconsin-Milwaukee ab und absolvierte 2015 ihren MArch an der Harvard Graduate School of Design mit Auszeichnung.

jessie@hgugger.ch

Michael Zink

Michael Zink ist projektverantwortlicher Partner im Harry Gugger Studio. Er führt das Projektwesen und organisiert unser Arbeitsumfeld.

Michael begann seine Mitarbeit 2012. Er leitet eine Vielfalt an Bauprojekten, städtebaulichen Entwicklungsstudien, Testplanungen und Projektwettbewerben. Derzeit ist er unter anderem für die Umwandlung des historischen Silogebäudes auf dem Erlenmatt Ost-Areal in Basel verantwortlich.

Seit 2016 lehrt Michael Entwerfen und konstruktives Entwerfen an der Fakultät für Architektur und Bauwesen der Hochschule Karlsruhe.

Hochschule Karlsruhe für Technik und Wirtschaft

Von 2007 bis 2011 arbeitete er als Projektleiter mit Schneider Schneider Architekten in Aarau und Steinmann Schmid Architekten in Basel zusammen.

Während seines Studiums absolvierte er Praxissemester bei MV Architects in Peking und Bauwerkstadt Architekten in Bühl. Sein Architekturdiplom an der Hochschule Karlsruhe legte er 2006 mit Auszeichnung ab.

Michael lebt seit 2007 in Basel.

michael@hgugger.ch

Ehemalige Mitarbeiter des
Harry Gugger Studios

Benjamin Barfield Marks

Ahmed Belkhodja

Severin Berchtold

Emi Brian

Wtanya Chanvitan

Julian Curry

Raphael Dufresne

Leon Faust

Joana Santos Ferreira

Maxime Florean

Vitus Gerlach

Emanuel von Graffenried

Alasdair Graham

Yann Gramegna

Monika Joos

Coryn Kempster

Katja Kleinert

Felipe Magalhaes

Patrick Meng

Raul Mera

Salome Nikuradze

Mario Ortega

Charles Proctor

Anastasija Protic

Javier Mora Sanchez

Susanne Schanz

Korbinian Schneider

Noélie Sénéclauze

Ana Luisa Soares

Alisa Stepanova

Rachel Testard

Gregory Then

Matteo Venezian

Jean-Paul Willemse

Christian Zeier

Frank Zierau